Home
Aktuelles
Team
Verein
Aktuelles Thema
Projekte
Botanik
Publikationen
Archiv
Foto-Galerien
NatWiss Zirkel
Links

Wasserpflanzen

 

Einen AGBU-Bestimmungsschlüssel (Version Januar 2016) für die Makrophyten des Bodensees finden sie hier. Ausdruck am Besten als 16-seitige Broschüre.  Eine Bestimmung ist auch online im Offenen Naturführer möglich.

Im Thema des Monats August 2008 ‘Wasserpflanzen zeigen verbesserte Wasserqualitätwird in kurzer Form die starken Veränderungen der submersen Makrophyten dargestellt (PDF).

Über die bodenseeweite Makrophyten-Kartierung 1993 informiert die Web-Site der Uni-Hohenheim, siehe auch unter Publikation (Schmieder 1998).
In den Uferbereichen (Zuflüsse, Röhrichte, Großseggen-Ried, Häfen etc.) wurde 1993 gesondert nach Wasserpflanzen gesucht. Die Ergebnisse sind seit Febr. 2011 zum ersten Mal hier öffentlich zugänglich.
Über die Veränderungen der Characeen in den letzten 20 Jahren schrieb K. Schmieder 2004 (PDF).

2010 führte die AGBU im Auftrag des Amtes für Umwelt des Kantons Thurgau eine flächendeckende Kartierung der submersen Makrophyten am Schweizer Unterseeufer durch (PDF).

2012 erscheint die Arbeit von Dienst, Strang & Schmieder in dem “Baumann-Band 66” in den Mitteilungen der Thurgauer Naturforsch. Gesellschaft über die Entwicklung der submersen  Makrophyten in den letzten 100 Jahren. PDF-Artikel, PDF aller Verbreitungskarten.

2013 werden Ergebnisse der bodenseeweiten Kartierung der submersen Makrophyten aus den Jahren 2006 bis 2010 im Rahmen der Wasserrahmen- richtlinie als Blauer Bericht 58 der IGKB herausgegeben [PDF].

Magge Janke kartiert 2015 die submersen Makrophyten zwischen Romanshorn und Bregenz im Rahmen einer Masterarbeit an der Uni Hohenheim [PDF].

Aspera03
Makrophytenindex02
[Home] [Aktuelles] [Team] [Verein] [Aktuelles Thema] [Projekte] [Botanik] [Publikationen] [Archiv] [Foto-Galerien] [NatWiss Zirkel] [Links]